Forums  ›  Hobbyraum  ›  Japanisches
 

Rezept Gyoza (von Mellow)

Zutaten
- 300g Hackfleisch
- 1/2 Kopf Chinakohl
- 1 Lauchstange
- 2 Knoblauchzehen
- 1 Daumengroßes Stück Ingwer
- 1 TL Sesam Öl
- 2 EL Sojasauce
- Pfeffer, Salz
- Öl, Wasser
- Gyozablätter (gibts im Asia-Markt, Anleitung zum Selbst machen Folgt iwann) 
- Pfanne oder Wok mit Deckel 

Zubereitung 
1. Den Chinakohl in kleine Stücken schneiden, in eine Schüssel geben und mit Salz bestreuen und 10 Minuten stehen lassen.
2. Lauch in kleine halbringe Schneiden, Ingwer und Knoblauch schälen und so klein Schneiden/Reiben wir möglich.
3. In einer großen Schüssel die 2 EL Sojasauce, 1 TL Sesam Öl und das Hackfleisch geben. Lauch, Ingwer und Knoblauch dazu geben.
4. Den Chinakohl mit den Händen ausdrücken (manchmal kommt denn ziemlich viel Wasser raus) und auch zum Hackfleisch geben.
5. Mit Pfeffer würzen und alles gut durchkneten.
6. Immer ca. 1 TL von dem Teig auf ein Gyozablatt geben, die Ränder mit Wasser anfeuchten und zu Gyoza formen. 
7. Öl in einer Pfanne erhitzen und ein paar Gyoza hineinsetzen und von einer Seite anbraten lassen.
8. Nun Wasser hinzugeben bis die Gyoza zur hälfte mit Wasser bedeckt sind. Deckel drauf.
9. Jetzt warten bis das Wasser verkocht ist und die Gyoza raus nehmen. 
10. Nun das solang wiederholen bis alle Gyoza fertig sind.
11. Mit Sojasauce servieren.

!!Tip!! Wenn man die Gyoza zum Abkühlen auf einen Teller legt, aufpassen das die Gyoza sich solang sie noch richtig feucht sind, sich nicht berühren, sie kleben nämlich sonst sehr gern zusammen. Sobald sie etwas kühler sind, ist es denn kein Problem mehr!! 

Forums  ›  Hobbyraum  ›  Japanisches